Liebe auf den ersten Blick

Pfingstsonntag war der Tag. Wir haben uns mit der Hundefamilie getroffen. Im Internet stand, dass 9 Border Welpen ein neues Zuhause suchen. Wir fahren hin.

 

In Vechta, bei Ulricke und Familie. Ich kann nur sagen toll. Die Familie hat wie wohl klar ist, die Mama bei sich aufgenommen. Ein Familienhund. Nichts mit hüten und Papiere, genau wie wir es haben wollten.

Der Papa ebenfalles ein Familienhund. Ulrickes Familie wollte das ihre Hündin Babys bekommen. Das klappte dann ja auch schnell. 9 wunderschöne kleine Border Collies haben am 17.05.2012 das Licht der Welt erblickt.

 

In der Vergangenheit hatten wir schon öfter mal Hundewelpen angeschaut, haben aber jedesmal davon abgelassen, da uns die Haltung der Welpen und die Sauberkeit der Hundebesitzer sehr gestört hatte.

Hier war alles BESTENS. Eine super hoch  motivierte Familie, die mit ganz viel Herzblut an die Aufzucht der Welpen gegangen ist. Es war alles sauber, schön, alles klasse. Ich war beeindruckt.

 

Nach einem Blick in die Welpenkiste (sechs schwarz/weiße Welpen und drei tricolor Welpen) und es war klar, dass Hutch der etwas "Andere" war.  Die Entscheidung war gefallen. Beim gehen sagte Sabrina dann noch: wäre ja cool, wenn der ein blaues Auge hätte".

'So sollte es dann auch sein.